Friday, 27 May 2016


Chippen oder Pitchen?
Chippen… Annäherung mit niedriger Flugbahn

Pitchen… Annäherung mit hoher Flugbahn
Regelmäßig werde ich im Unterricht gefragt, wann man einen Chip und wann man einen Pitch spielt. Von der Machart her, ist der Chip die leichtere Variante; der Aufschwung ist nicht so ausladend und bei weniger gut getroffenen Bällen sind die Folgen oft nicht so gravierend wie bei einem schlecht getroffenen Pitch.
Spiele einen Chip wenn:
·        die Lage schlecht ist (z.B. eine kahle Stelle)

·        du eine Lage hangabwärts hast

·        das Grün hart ist

·        der Wind den Schlag beeinflussen kann

·        du unter Druck bist
 
Spiele einen Pitch wenn:
·        die Lage gut ist

·        du eine Lage hangaufwärts hast

·        das Grün sehr weich ist, damit der Ball schnell zum Stoppen kommen kann

·        sich auf dem Weg zum Grün ein Hindernis befinde
Bitte nicht vergessen: Sowohl beim Chippen als auch beim Pitchen, das Schlägerblatt durch den Treffmoment hindurch beschleunigen.

No comments:

Post a Comment